Wetter in Goslar

Virtuelle Tour

Urlaub barrierefrei

Unsere Wohlfühl-Appartements sind barrierefrei und rollstuhlgerecht. Einige unserer Betten sind mit einem Pflegebettrahmen ausgestattet. Diverse Hilfsmittel stellen wir Ihnen auf Wunsch gern zur Verfügung.

Urlaub & Pflege...

... ist bei uns ideal zu verbinden – immer genießen Sie den besonderen Service unserer kompetenten und freundlichen Mitarbeiter. Auch auf Gäste mit Handicap sind wir bestens vorbereitet. Wir betreiben im Haus – exklusiv für unsere Gäste und Bewohner/Innen – einen ambulanten Pflegedienst und sind 24 Stunden mit Fachpersonal – ganz nach Ihren Wünschen – für Sie vor Ort.

Pflegehotel Plus

Sie haben eine Erkrankung gut überstanden und benötigen noch ein paar Tage Hilfe und Betreuung, ehe Sie wieder den Alltag bewältigen müssen? Dann nutzen Sie unser Angebot, sich bei uns im Haus zu erholen. Lassen Sie sich wie im Hotel verwöhnen! Unser hauseigener ambulanter Dienst kann in dieser Zeit pflegebedingte Aufwendungen nach Aufwand und Zusatzvereinbarung gemäß unserer aktuellen Preisliste „Ambulante Pflege“ übernehmen. Eine direkte Abrechnung mit der Pflege-/Krankenkasse ist möglich. Fachpersonal ist 24 Stunden in der Residenz verfügbar.

Verhinderungspflege

Ist eine Person durch Erholungsurlaub, Krankheit oder anderen Gründen an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegekasse die Kosten für eine Ersatzpflege. Dies trifft auch zu, wenn die Pflegeperson gemeinsam mit dem Pflegebedürftigen verreist und in dieser Zeit die pflegerischen Leistungen von unserem Pflegedienst übernommen werden. Die Verhinderungspflege tritt für längstens 42 Tage ein und darf den Betrag von maximal 1.612 € (ab 2015) im Kalenderjahr nicht übersteigen. Ab 2015 kann für die Verhinderungspflege auch noch 50% der Kurzzeitpflege angerechnet (kombiniert) werden, somit würde sich der bereitgestellte Betrag für die Verhinderungspflege auf 2.418 € erhöhen.

Voraussetzung

  • Es muss eine Pflegestufe vorliegen (mindestens 0 mit eingeschränkter Alltagskompetenz).
  • Der zu Pflegende muss durch eine private Pflegeperson (Angehörige, Freunde) mindestens sechs Monate zuvor betreut worden sein. 
  • Den Antrag stellen Sie bei Ihrer zuständigen Pflegekasse. Die meisten Pflegekassen haben das Antragsformular online zum Download bereitgestellt.

Hilfsmittel

Im Haus verfügbar:

  • Personenlifter
  • Duschrollstuhl
  • Duschstühle und –hocker
  • Toilettenstuhl
  • Seitengitter für Betten
  • Bettaufrichter

Hilfsmittel, die uns das ortsansässige Sanitätshaus auf Anfrage zur Verfügung stellt:

  • Rollator
  • Rollstuhl
  • Elektro-Rollstuhl
  • Elektro-Scooter
  • Wechseldruckmatratzen

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor Anreise, welche Hilfsmittel Sie   benötigen. Die Hilfsmittel werden gesondert mit dem Sanitätshaus abgerechnet.

Ausflugstipps

Barrierefreie Ausflugstipps finden Sie hier:

Weltkulturerbe Rammelsberg

Harzer Schmalspurbahn

Nationalpark Harz