Wetter in Goslar

Virtuelle Tour

Verhinderungspflege

Ist eine Person durch Erholungsurlaub, Krankheit oder anderen Gründen an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegekasse die Kosten für eine Ersatzpflege. Dies trifft auch zu, wenn die Pflegeperson gemeinsam mit dem Pflegebedürftigen verreist und in dieser Zeit die pflegerischen Leistungen von unserem Pflegedienst übernommen werden. Die Verhinderungspflege tritt für längstens 42 Tage ein und darf den Betrag von maximal 1.612 € im Kalenderjahr nicht übersteigen.

Voraussetzung

  • Es muss eine Pflegestufe vorliegen (mindestens 0 mit eingeschränkter Alltagskompetenz).
  • Der zu Pflegende muss durch eine private Pflegeperson (Angehörige, Freunde) mindestens sechs Monate zuvor betreut worden sein.
  • Den Antrag stellen Sie bei Ihrer zuständigen Pflegekasse. Die meisten Pflegekassen haben das Antragsformular online zum Download bereitgestellt.